„Ausheilen“ statt „Einheilen“

Dies ist das Leitmotto der REGENA-Therapie mit ihren hochwirksamen homöopathischen Komplexmitteln REGENAPLEX®.
Hinter unserem ganzheitlichen Konzept „Öffnen, Reinigen, Regenerieren“ steht unser Verständnis der Krankheit als Heilbestreben des Organismus, das wir mit heilsamen Medikamenten unterstützen und nicht unterdrücken wollen. Wir möchten dem ganzen Menschen die Möglichkeit geben, tief sitzende (eingeheilte) Prozesse im Körper aufzuarbeiten (auszuheilen), um die Verbindung zwischen den verschiedenen Ebenen seines Seins (Körper-Geist-Seele) fließend wieder herzustellen.

Ganzheitlichkeit ist unser Ansatz


Die REGENA-Therapie als Ganzheits-Zell-Regenerations-Therapie, arbeitet mit ca. 360 ausgesuchten homöopathischen Komplexmitteln in einzigartiger Komposition – den Regenaplexen und hat sich über 45 Jahre bewährt.
Durchgeführte Anwendungsbeobachtungen belegen die Verträglichkeit und Wirksamkeit der REGENAPLEXE.
Der REGENA-Therapie  liegt die Erkenntnis zugrunde, dass alle krankhaften Störungen auf einer Verschlackung bzw. Vergiftung des Organismus beruhen und Krankheit ein Heilbestreben des Körpers darstellt. 
Ihr Konzept ist es, den  Körper mit biologisch hochwirksamen Substanzen von seinen Schlacken und Krankheitsgiften (auch den ererbten) nachhaltig zu befreien und bis auf Zellebene den Stoffwechsel zu regenerieren.

"Die Natur unternimmt nichts, um sich selbst zu zerstören".

"Ausheilen statt Einheilen durch Öffnen, Reinigen und Regenerieren".

(Günter C. Stahlkopf, Biologe - Gründer der REGENA-Therapie)

Öffnende Wirkstoffe machen die Zellwände durchlässig. Dadurch können die heilenden Substanzen bis in den Zellkern vordringen.

Reinigende Wirkstoffe sorgen dafür, dass pathogene Stoffe
über die natürlichen Wege ausgeschieden werden.

Regenerierende Wirkstoffe regen die Zellen dazu an, einen vollständig gesunden und vitalen Zustand wieder herzustellen.